View:

Umwelt

Chemikalien, Auswirkungen auf das Klima, Wasser

Unsere Umwelt steht vor einer Reihe von Herausforderungen, die die Modebranche angehen muss. Ob Hersteller, Marken oder Verbraucher – jeder hat dabei eine Rolle. Sandqvist konzentriert sich auf vier Bereiche, von denen wir denken, dass wir sie positiv beeinflussen können: Klimawandel, Chemikalien, Biodiversität und Wasserprobleme.

Bei der Herstellung aller Textilien werden Chemikalien verwendet. Um die Auswirkungen möglichst klein zu halten, die diese Chemikalien auf die Umwelt haben, haben wir strikte Anforderungen, welche Chemikalien im Produktionsprozess verwendet werden dürfen. Unsere Anforderungen entsprechen den Best Practices in der Textilindustrie und den gesetzlichen Vorschriften in den Ländern, in die wir verkaufen, innerhalb und außerhalb der EU.

Unsere Stoffe und Gewebe aus Biobaumwolle sind nur mit Substanzen und Farben behandelt, die für Biomaterialien zugelassen sind. Wo es möglich ist, ist das von uns verwendete synthetische Material hinsichtlich chemischer Inhalte zertifiziert. Zudem führen wir auch risikobasierte chemische Tests an unseren Produkten durch.

Einen großen Teil unseres CO2-Fußabdrucks macht der Transport unserer Waren aus. Unser Ziel ist es, die Auswirkungen auf das Klima durch den Transport zu minimieren, indem wir, wo dies möglich ist, die umweltfreundlichsten Transportmöglichkeiten wählen.

2019 gehen unsere Bemühungen weiter, die Produktionsaufträge auf Seefracht umzustellen. Das langfristige Ziel ist es, gar keine Luftfracht mehr für Produktionsaufträge zu nutzen. Da dies möglicherweise erfordert, einige unserer Lieferanten zu wechseln, wird Sandqvist nicht sämtlichen Transport auf den Seeweg verlagern können. Der wichtigste Verkehrsträger wird 2019 jedoch der Seeweg sein.

Die Textil- und Lederindustrie tragen weltweit viel zur Verschmutzung des Wassers bei. Sandqvist möchte seinen Beitrag zur Wasserbelastung minimieren. Wir können dies tun, indem wir die Chemikalien, die in der gesamten Lieferkette verwendet werden, streng kontrollieren und sicherstellen, dass das Chemikalienmanagement unserer Lieferanten nach den Best Practices durchgeführt wird und dass in allen Produktionsstufen Wasser eingespart wird.

Die Eckpunkte unserer Arbeit bezüglich Wasser sind unsere Chemikalienrichtlinie, die Verwendung von Biobaumwolle und die Bewertung unserer Gerbereien durch die Leather Working Group.

Wir verwenden Cookies, um Funktionen auf unserer Website zu aktivieren und Ihr Einkaufserlebnis zu verbessern. Wenn Sie weiterhin auf der Website surfen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.Weitere Informationen finden Sie auf unserer Datenschutzrichtlinie.